Ketogene Ernährung: (Fast) geschafft #Tag14

Heute ist der letzte Tag meines Ketogenen Selbstversuches. Und ich muss sagen, dass es mir insgesamt gut getan hat. Ich finde es nach wie vor erstaunlich, was sich mit einer Ernährungsumstellung wann, wie und warum beeinflussen bzw. steuern lässt. Ich kann jetzt besser einschätzen, wann ich warum Hunger bekomme. Ich kann nachvollziehen, warum mein Blutzucker nach dem Sport höher ist und warum die Ketonkörperkonzentration am Abend mit meinem Mittagessen zusammenhängt. Ich kann beurteilen, wann ich vermutlich Kopfschmerzen bekomme und ich weiß, was ich tun muss, um in den nächsten 5 bis 6 Stunden keinen Unterzucker zu bekommen.

rosmarin-2 Weiterlesen