Schnelle Wokpfanne

Lange habe ich mit dem Geschmack von Kokosmilch im Essen gehadert. Irgendwann war die Neugier aber größer – und seitdem gehört der asiatisch angehauchte Geschmack von Kokosmilch und Zitronengras mit der leichten Schärfe einer Chili zu meinen Lieblingsgerichten, wenn es schnell gehen soll. Und da ich meist ein buntes Sammelsurium an Gemüsesorten im Kühlschrank habe, ist diese Gemüse-Wok-Pfanne auch immer anders bestückt. Erstaunlicherweise harmonieren viele typisch deutsche Gemüse mit dem Geschmack von Kokosmilch – am meisten überrascht hat mich beispielsweise die aromatische Harmonie mit grünem Spargel.

Heute aber waren die Zutaten die folgenden:

thai-gemuese-pfanne Weiterlesen

Brainfood am Sonntag: Gemüseterrine

Zum Sonntag gehört es sich trotz Arbeit etwas Leckeres zu zaubern. Da ich die ketogene Ernährung etwas aufgeweichter fortführe und wieder mehr Gemüse esse, sollte es auch etwas mit viiiel Gemüse werden. Was passt da besser als eine hübsche Gemüseterrine? Diese ist nicht nur eiweißreich und sättigt durch den hohen Sahneanteil gut, sondern strotzt auch nur so vor bioaktiven Substanzen, Vitaminen und Mineralstoffen. Auch der Ballaststoffanteil kann sich sehen lassen.

Ich habe das folgende Rezept etwas abgewandelt, da ich noch ein paar Gemüsereste im Kühlschrank hatte. So habe ich noch etwas Lauch, ein paar Erbsen und Blattspinat verarbeitet. Grundsätzlich können alle Gemüse verarbeitet werden – umso bunter die Auswahl, umso bunter und appetitanregender das Ergebnis…

gemueseterrine Weiterlesen

Ketogene Ernährung: Gemüse mit viiiel Käse #Tag11

Mir ist gestern durch ein Youtube-Video zum Thema Einkaufen für eine Ketogene Ernährungsweise aufgefallen, dass ich deutlich mehr Gemüse auf dem Tisch bzw. im Kühlschrank liegen habe. Dennoch bleibt der Gesamtkohlenhydratgehalt am Tag unter 30 Gramm, manchmal sogar unter 20 Gramm (siehe Protokoll). Das hängt vermutlich damit zusammen, dass mein Energiebedarf nicht mit dem eines Kraftsportlers vergleichbar ist. Umso mehr Kalorien benötigt werden, umso schneller steigt meist die Kohlenhydratmenge. Das wirft zwar die Frage auf, ob die „simple“ Regel, maximal 30-50 Gramm Kohlenhydrate täglich aufzunehmen wirklich für alle Größen, Körpergewichte und sportliche Aktivitätsgrade gelten kann. Aber damit beschäftige ich mich später.

chicoree-ueberbacken Weiterlesen